Neuigkeiten

Achtung! Emails von gmail.com kommen bei hotmail.com oft nicht an.
Bitte benutzen Sie ggf. die info@silber-galerie.de

Brexit

Wie auch immer der Brexit noch verhandelt wird in den paar Wochen bis Jahresende: eines ist so gut wie sicher ab dem 1.1.2021. Die Steuer! Genauer gesagt die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von (noch) 19% auf Waren aus England. Plus entsprechendem Papierkram, Zollgedöns etc. Das macht außer Ärger nicht viel bei Händlern, die in ihren Rechnungen Umsatzsteuer ausweisen. Aber Händler von gebrauchten Sachen, die eine Umsatzsteuererklärung nach der sog. Differenzbesteuerung machen - wie ich bei meinen Antiquitäten – dürfen diese Einfuhrumsatzsteuer nicht mit abzuführender Umsatzsteuer verrechnen.

(Eine reduzierte Umsatzsteuer für alte Kunst hat Deutschland 2014 abgeschafft. Deutsche Kunstförderung ist in der EU verboten!)

Im Klartext: Ab 2021 wird die silberne Teekanne aus England 20 % teurer. Oder, genauer formuliert, zahlen Sie bei Kauf einer solchen noch einmal 19 % in die Staatskasse. Egal, ob Sie die nun privat auf Ebay.uk kaufen oder bei einem Händler drüben, es entstehen bei Einfuhr Arbeit und Kosten. Bei mir wird sie deshalb auch teurer. Wenn Sie also immer schon mal daran gedacht haben, der Wolfram könnte mir mal dieses oder jenes beschaffen – dann besser JETZT!


ASPREY

Die aktuellen Neuigkeiten stammen fast alle aus dem Hause ASPREY. Gegründet schon 1781, hält der Erfolgsweg dieses Luxus-Hauses mit Hauptsitz in der New Bond Street in London bis heute an. Spätestens seit der "Honorable Mention" auf der Weltausstellung 1851 in London und dem ersten "Royal Warrant" im Jahre 1862 durch Queen Victoria begann der Aufstieg zu einem führenden Lieferanten für Königshäuser und Geldaldel weltweit. Asprey beschäftigte die besten Handwerker für Luxuswaren wie Schmuck, Silber- oder Lederwaren und fertigte spezielle Kollektionen anläßlich der Krönung von Regenten oder auch für Polospieler. Eine Stärke waren Auftragsarbeiten. Da durfte es auch schon mal ein vergoldetes Sandwich für einen texanischen Millionär sein, ein individuelles Schachspiel zum Geburtstag von Ringo Starr oder eine besondere Halskette für den Film "Titanic". Das Motto lautet "We can do it!"

Auch zugekaufte Waren, die unter dem Namen ASPREY vertrieben wurden und werden, müssen höchsten Ansprüchen genügen! 2013 bekamen sie auch den Royal Warrant vom Prince of Wales.


1966    Asprey + Co   London

 Ein Design-Highlight der swinging sixties in London ist sicherlich dieses 5-teilige Kaffee- und Teeservice aus Sterling Silber, welches ich mit der Original-Anzeige aus "The Illustrated London News " vom 18. September 1966 liefere. Es kostete 385 Britische Pfund. Ein Pfund war damals 11 (elf) Deutsche Mark wert.

Die Teekanne ist rund 17 cm hoch und wiegt 722 Gramm. Das Gesamtgewicht beträgt 2665 Gramm.
Die hellen Griffe und Kronen sind aus Bein geschnitzt. Es gab auch eine Version mit dunkel lackierten Griffen. Kann man auch machen / machen lassen.
6750 € (ohne Tablett)  RESERVIERT


 

1967    Asprey + Co   London

 Fast 2 kg (999 + 968 Gramm) Sterling Silber, überwiegend gegossen verarbeitet zu fantastischen sog. wall lights im Stile des 17. Jahrhunderts. Rund 24 cm lang und 26 cm breit. Die Platten max. 16 cm breit. Lassen sich ganz einfach an die Wand hängen mit einem einzigen Haken. Sehr aufwändige Detailarbeiten und Oberflächenstruktur.

Asprey hat sich zudem etwas besonderes einfallen lassen und die beiden Kerzenhalter ganz leicht vergoldet. Die Anmutung ist eher die von Messing als von Gold. So, als wäre eine ehemalige Vergoldung über Jahrhunderte gleichmäßig abgenutzt worden. Tolle Patina. Ein Vorteil ist sicher auch, dass man die Schätzchen so nur alle paar Jahre mal polieren muss.

Sowohl mit Kerzen als auch elektrifiziert zu betreiben. 

Die originalen Vorrichtungen (nur für England!!) liegen bei, aber ich verkaufe diese Leuchter für Kerzen und übernehme keinerlei Garantie für alles, was mit einer evtl. Nutzung für elektrischen Licht verbunden ist! Heute kann man bei Bedarf ja auch einfach batteriebetriebene Kerzen einsetzen.

 3850 €

 

 

1967    Asprey + Co   London

 Dieses gewaltige Ensemble ist aufgrund der Größe nur schwer zu fotografieren.

Das 5-teilige Service im Stile der Zeit um 1740 mit den typischen Paul DeLamerie-Verzierungen wiegt über 2,8 kg.
Zur Orientierung: Teekanne wiegt 712 Gramm bei 16 cm Höhe und 1 Liter Fassungsvermögen.
Dazu das exakt passende Tablett (von 1964) mit einer Länge von 70 cm und 4,4 kg Gewicht.
Zusammen also über 7,2 kg Sterling Silber!
Service 2550 €    Tablett 3950 €   Zusammen 6300 €

 

 

1965    Asprey + Co   London

 Besteck im Design "Bright Vine" für 12 Personen. Insgesamt 105 Teile. 

 5,3 kg Sterling Silber - wobei die Messer mit Edelstahlklingen natürlich nicht mit gewogen wurden. Sehr guter handpolierter Zustand - praktisch neuwertig.

Dieses Besteck ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderer Fund. Eines der schönsten Designs des 19. JH, "double struck" handgeschmiedet im 20. JH in Spitzenqualität für das Luxushaus Asprey - und deshalb mit den heute üblichen runden Suppenlöffeln sowie Kuchengabeln. Mit den Original-Messern. Somit pro Person 8 Teile. Dazu 6 Servierlöffel und 3 Saucenkellen.
Mit gerade einmal 70 € pro Teil ein echtes Schnäppchen!

7350 €



1908   Thomas Bradbury   Sheffield

42 cm lang und 30 cm breit. 795 Gramm schwer.
Die Galerie aus Sterling Silber. Ziehen Sie eine trockene dünne Holzplatte von den 795 Gramm ab, und Sie haben das Silbergewicht ;-)
650 € (ohne Kelche)




1849   Barnard Brothers   London

Teekanne 709 Gramm, ca. 12 cm hoch, 1,2 Liter Fassungsvermögen. Gesamtgewicht 1336 Gramm
Klassisches Viktorianisches Teeservice. Sehr guter Original-Zustand mit einer unauffälligen kleinen Delle im Griff der Zuckerschale. Sie sehen Sie auf dem 1. Bild.
Wappen und Crest auf allen Teilen für Benjamin Henry Beaufoy (1785-1851). Er war Eigentümer einer Essigdestillerie, Member of Parliament für Hackney Wick und Stifter von Stipendien in Cambridge.
1250 €



1825   Joseph Craddock + William Reid   London

Teekanne 849 Gramm, ca. 15 cm hoch, 1 1/4 Liter Fassungsvermögen. Gesamtgewicht 1585 Gramm
Einfach edel, erfüllt höchste Standards! Das crest der Familie Brown, Barone Westminster und Schottland. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann gehört der früher Premierminister Gordon Brown zu der Sippe.
2600 € (ohne Tablett)



Schmuckschatulle aus Nussbaumholz, England um 1860

31 cm lang, 23 cm tief und 17 cm hoch

Eine große Schmuckschatulle aus England, um 1860. Edles Walnuss Wurzelholz mit komplett umlaufenden Messingkanten und unbeschriebenen Messingeinlagen. Innen professionell neu gestaltet in Samt und Seide. Mit herausnehmbarem Tablett, darunter freier Stauraum. Von innen gesicherte externe Schublade. Innen im Deckel herausnehmbarer Spiegel. Mit funktionierendem Schloß und Schlüssel.

1500 €


 

1874    George Fox   London

Durchmesser 24 cm, 524 Gramm.
Top-Zustand, ohne die leider üblichen Brüche am gegossenen Rand!
695 €


frühes 20. JH    John Earnest Aitken (1881-1957)    England

ca. 70 cm x 56 cm "Harbour Scene"
Wahrscheinlich Isle of Man, wo der Künstler ab 1911 lebte.
Aquarell. Signiert. Rahmen + Passepartout sind in sehr gutem Zustand. Wandfertig.
950 €


1971   Walker + Hall   Sheffield

Besteck für 8 Personen im Design "Kings" (60 Teile). Je 7 Teile pro Person für Suppe, Vorspeisen, Hauptspeisen, Nachspeisen, Tee e.t.c. Dazu 4 Servierlöffel (siehe rechtes Bild) Die Messer sind NEU! Suppenlöffel von John Round, 1931. Rund 3 kg Sterling Silber, zuzüglich Griffe der Messer.

3850 €

 



1929    James Dixon   Sheffield

60 cm lang (51 cm ohne Griffe) und 37 cm breit. 2310 Gramm.
Professionell poliert.
2395 € (ohne Service)