Gerade frisch reingekommen: 

(Die Bilder vergrößern sich, wenn Sie darauf klicken)!


Vorankündigungen

Ein paar Schätzchen sind noch in der Pipeline.


Die Masterpiece-Seite "Gegossen. Nicht gestanzt" in der Infothek hat ein neues Mitglied:



Ein komplettes Besteck für 12 Personen aus dem 18. Jahrhundert. Straight! Museumswürdig!

Sie haben hier die ziemlich einmalige Gelegenheit, ein fast 230 Jahre altes Besteck im zeitlosen Design "Old English" zu erwerben. In unglaublich gutem Zustand. Sauber poliert. Alle Teile gestempelt für Fearn, Smith + Crossley im Jahre 1790. Lediglich 1 Dinnergabel für 1795 und 1 TL wurde ausgetauscht.
4800 €
Auf dem letzten Bild zeige ich das Besteck mit neuen Messern. die können auf Wunsch gesondert gekauft werden. Es passen auch die antiken Messer von unten.


 

Ein komplettes Set Messer aus dem 18. Jahrhundert. Museumswürdig!

1798   John Tatum Sen. + Jun.   London

12 Dinnermesser + 12 Dessertmesser. Die Klingen natürlich nicht original, aber auch nicht neu. Sauber poliert! Nur leichte Pitting-Spuren, wunderbar nutzbar.

Das Ensemble stammt vom Macneill-Clan, siehe Bilder. 
1920 €

 


1878   George Adams   London

84 Teile für 12 Personen.  3,2 kg Sterling Silber plus Messer.
Klassische Zusammenstellung für Vor-, Haupt- und Nachspeise. 
Je 12 Teile wie auf Bild. Die Messer sind NEU!
Ein handgeschmiedetes "straight" Besteck (Teelöffel 1875) aus der Werkstatt des führenden Londoner Besteckherstellers zur Mitte des 19. Jahrhunderts.
Passende Servierteile können gesondert erworben werden.
Das Besteck wurde intensiv, aber schonend handpoliert und ist sofort einsetzbar.
5350 €



Einige neue Schatullen für Schmuck finden Sie unter "Holz" "Schmuckschatullen"



1846    Henry Holland  London

 27 cm lang, 241 Gramm

Offiziell dienen diese Zangen dazu, Spargel zu servieren. Weshalb man sie Asparagus Tonges nennt. In der Praxis kann man damit genauso gut Gegrilltes oder Kuchenteilchen servieren. Ein sehr gutes Exemplar im Design "Kings"

450 € RESERVIERT



1832    William Chawner  London

 34 cm lang, 286 Gramm

Diese fantastische Suppen- oder Punschkelle ist ein exklusives Stück für Liebhaber. Im sehr aufwändigen und deshalb selten zu findenden Design "Dolphin" (entdecken Sie die Delphine unter der Muschel?) in Top-Zustand.

595 €



Viktorianische Schmuckschatulle aus Satinwood und Rosenholz.

ca. 35 cm breit, 27 cm tief und 14 cm hoch. England, um 1880. 
Diese große box mit feinen Einlegearbeiten ist innen neu ausgekleidet mit goldbedrucktem Leder und Samt. Herausnehmbares Tablett, darunter freier Raum. Mit funktionierendem Schloss und Schlüssel.
575 €



1965    Asprey + Co   London

 Besteck im Design "Bright Vine" für 12 Personen. Insgesamt 105 Teile. 

 5,3 kg Sterling Silber - wobei die Messer mit Edelstahlklingen natürlich nicht mit gewogen wurden. Sehr guter handpolierter Zustand - praktisch neuwertig.

Dieses Besteck ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderer Fund. Eines der schönsten Designs des 19. JH, "double struck" handgeschmiedet im 20. JH in Spitzenqualität für das Luxushaus Asprey - und deshalb mit den heute üblichen runden Suppenlöffeln sowie Kuchengabeln. Mit den Original-Messern. Somit pro Person 8 Teile. Dazu 6 Servierlöffel und 3 Saucenkellen.
Mit gerade einmal 70 € pro Teil ein echtes Schnäppchen!

7350 €



1934    Goldsmiths + Silversmiths Comp.    London

 Besteck im Design "Hanoverian Rattail" für 12 Personen. Insgesamt 84 Teile (12 x 7). 

 3,15 kg Sterling Silber - wobei die Messer mit Edelstahlklingen aus den Jahren 1973/79 in der seltenen Original-Form (Das Hanoverian Rattail Design stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert) natürlich nicht mit gewogen wurden. Sehr guter handpolierter Zustand!

4200 € 



1954    William + Richard Comyns   London

 Teekanne ca. 13 cm hoch, 671 Gramm, Fassungsvermögen ca. 1 Liter. Gesamtgewicht 1,4 kg.

Teeservice mit gehämmerter Oberfläche und Verzierungen im Stile von Paul de Lamerie. Zustand siehe Bilder, praktisch neu. 

1350 € (ohne Tablett. Das steht weiter unten gesondert)



1805    John Emes   London

 ca. 14 cm hoch, 540 Gramm und einem Fassungsvermögen von 1,2 Litern.

Eine gute George III-Teekanne, mit auch nach 200 Jahren noch wunderbar scharfen Verzierungen. Mit crest und Motto "Faugh A Ballagh", dem irischen Schlachtruf "Clear the Way". Die Kanne gehörte wahrscheinlich Hugh Gough (1779 - 1869), dem 1. Viscount Gough und hochdekorierter Feldmarschall.

690 € RESERVIERT



Schöne Zigarrenkiste aus Deutschland, wohl 1950er Jahre

25 x 19 x 5 cm

Große Zigarrenkiste aus Sterling Silber und Zedernholz. Innen und außen sauber und in ungewöhnlich gutem Zustand. Im Deckel unter Glas ein schöner Druck. Hamburg, Jungfernstieg, Binnenalster. Dazu einen Zigarrenschneider und alte Zigarrenhalter. Inneneinteilung verstellbar. Natürlich auch geeignet für Schmuck, Schreibzeug oder Liebesbriefe ...

690 €



1974   Garrard    London

Große und schwere Schale: Durchmesser 25,5 cm, Höhe 14 cm, über 1,4 kg Sterling Silber.
Für Suppen oder Punch, als Obstschale oder Weinkühler.
Der königliche Hofjuwelier Garrard hat immer wieder junge Silberschmiede oder Wettbewerbe gesponsert, indem er Werke der Sieger vermarktet hat. Natürlich nur, wenn das Stück dem Namen Garrard Ehre macht. Ich gehe davon aus, dass auch diese Schale dazu gehört. Denn Garrard selbst hat in der 2. Hälfte des 20. JH nur noch mainstream angeboten. Diese Schale aber ist komplett handgeschmiedet, mit dem Hammer aufgebaut. Dieses Handwerk sieht man in Form der Hammerschläge, innen wie außen. Nun muss man wissen, dass Silber bei der manuellen Bearbeitung durch den Schmied immer wieder rotglühend erhitzt werden muss. Durch diese große Hitze verfärbt sich die Oberfläche leicht durch den freigesetzten Kupferanteil im Silber. Nur durch mechanisches Schleifen und Polieren lassen sich die Verfärbungen entfernen - oder durch nachträgliches elektrolytisches Versilbern mit einer dünnen Schicht Feinsilber. Auf diese Kosmetik wurde hier bewußt verzichtet. Sie bekommen ein Stück massive pure Handarbeit! Die Oberfläche zeige ich auf der gnadenlosen Nahaufnahme auf dem rechten Bild. Im Alltag sieht man das natürlich nicht so. Ein außergewöhnliches Stück!
1950 €



1836   Joseph Willmore   Birmingham

Schreibtischgarnitur / Stiftanlage / Tintenfaß im naturalistischen Stil; typisch für die 1830er Jahre. Die blauen Gläser vermutlich später. Sehr guter Zustand ohne Brüche in der Dekoration. Das Glas mit geschlossenem Deckel war für Tinte. Der Deckel ist abnehmbar, kann also auch heute für Tinte genutzt werden. Das Glas mit dem gelochten Deckel war für feinen Sand. Mit dem wurde das Papier der damaligen Zeit vor dem Schreiben angeraut. 

ca. 20 x 14 cm und 233 Gramm (ohne Gläser).

650 €



1931    George Wish   Sheffield

Ein gutes, schweres Original Art Deco Service! Eingelassene Scharniere, super Zustand. Die Qualität erkennt man u.a. am für diese Art und Größe außergewöhnlichen Gewicht der Teekanne von 808 Gramm. Sie ist 13 cm hoch und fasst 1 Liter. Gewicht des Service 2 kg. 

1650 €



1797    Timothy Renou   London

Ovale Form: 50 cm lang und 32 cm tief. Genau 1300 Gramm Sterling Silber.

Ein wunderbares Original George III Tablett. Professionell poliert. Hochelegant mit vollständigem Wappen aus der Zeit. (Kann auf Wunsch höchstwahrscheinlich identifiziert werden). Sinnvolle Größe, sei es für ein Teeservice oder Karaffen oder gut tragbares Serviertablett.

1790 €



Ein paar Accessoires für den gedeckten Tisch:

1921   Mappin + Webb   London (rechte Schale)

Ein ungewöhnlich großes und schweres Kännchen für Saft, Milch, Kakao ...

13 cm hoch, 346 Gramm schwer und 0,4 Liter Fassungsvermögen.      295 €

1953   William Comyns + Son   London (linke Schale)

Durchmesser 11,5 cm, 6 cm hoch. 211 Gramm. Zuckerschale, aber auch für alle sonstigen Leckereien der Welt. Verzierungen im Stile De Lameries.      250 €

1918   William Comyns + Son   London (rechte Schale)

Durchmesser 11 cm, 5,5 cm hoch. 242 Gramm. Schlichte Eleganz.      195 €  RESERVIERT



1960    Garrard   London

Ein zeitlos modernes Kaffee- und Teeservice vom königlichen Hoflieferanten.

Modernismus pur!

Teekanne wiegt 670 Gramm, ist 12 cm hoch und fasst 1 Liter. Gesamtgewicht 1,6 kg. Griff der Teekanne hat kleine Kerbe (siehe 3. Bild), ansonsten wunderbarer Zustand und sauber.

1650 €

 


Amboya-Holz in selten gewölbter Form

ca. 28 cm breit, 21 cm tief und 17 cm hoch. England, um 1860. 
Hochwertiges Amboya-Holz. Gewölbter Deckel. Feine Messingkanten und -einlagen.
Raffinierter Mechanismus: Die untere Schublade öffnet mit einem Springverschluss, wenn man im geöffneten Deckel auf einen Messingknopf drückt. Darüber 2 Ebenen: Ein herausnehmbares Tablett, u.a. mit Vorrichtungen für Ringe / Ohrringe. Darunter freier Stauraum. Alles neu ausgekleidet mit Samt und Seidenpapier. 
Mit funktionierendem Schloss und Schlüssel.
1850 €



Frankreich um 1850   Kingwood

25 cm breit, 13 cm tief und 14 cm hoch.

Eine extreme feine Teeschatulle aus wertvollem Kingwood. Gewölbte Fronten. In Top-Zustand ohne Fehlstellen. Weder im Furnier, noch an den verzierten Messingkanten oder der feinen Einlegearbeit im Deckel. Die Kammern mit Abdeckungen aus Mahagoni. In den Kammern selbst noch die Original Zink-Zinn-Verkleidung sowie die beiden inneren Deckel, die auf den Tee gelegt werden. Mit Teeverbrauch wandern sie nach unten. Durch genaue Passform schließen sie gut ab und erhalten Feuchtigkeit und Aroma.

Mit funktionierendem Schloss und Schlüssel.

850 €



Viktorianische Schmuckschatulle aus Rosenholz mit Messingeinlagen.

ca. 31 cm breit, 22 cm tief und 13 cm hoch. England, um 1840. 
Rosenholz in schöner Maserung, mit feinen Bändern aus Messing. Innen sehr hochwertig ausgekleidet mit goldbedrucktem Leder und Samt. Herausnehmbares Tablett, darunter freier Raum. Mit funktionierendem Schloss und Schlüssel.
450 €  RESERVIERT



Ungewöhnlich große viktorianische Schmuckschatulle aus Rosenholz 

ca. 36 cm breit, 23 cm tief und 15 cm hoch. England, um 1840. 
Rosenholz in schöner Maserung, mit feinen Einlagen aus Messing. Innen sehr hochwertig ausgekleidet mit goldbedrucktem Leder und Samt als moderne Schmuckbox. Oben herausnehmbares Tablett, darunter freier Raum. Die untere Schublade sicherheitshalber nur zu öffnen, wenn man bei geöffnetem Deckel einen Sicherungsstift zieht. Mit funktionierendem Schloss und Schlüssel.
595 €



  1906    West + Son   Dublin

Ein sehr ungewöhnliches kleines Teeservice im Celtic Design aus Dublin / Irland.

Bis auf ein paar kleine Druckstellen in gutem, sauberen Zustand.

Teekanne ca. 11 cm hoch. Fassungsvermögen 0,5 Liter. Gesamtgewicht 622 Gramm.

795 € RESERVIERT



1776   Charles Wright   London

Ein vollwertiger pint mug aus der 400er-Klasse. Ganz selten: Der Fuß mit Perlrand. Keine Monogramme, keine Ausschleifungen.

ca. 13 cm hoch, 420 Gramm. Fassungsvermögen knapp 0,6 Liter.

1200 €



1750    William Peaston   London

Ein großes und schweres George II. Tablett mit interessanter Geschichte aus dem Hause des Marquis von Exeter. Entweder befand sich dieses alte Tablett schon im Besitz der Familie oder es wurde 1884 akquiriert, um als Hochzeitsgeschenk für Lady Cecil zu dienen. 

Fast 40 cm Durchmesser und rund 1,5 Kilogramm Sterling Silber. 

Sie können ja mal nach Burghley House und nach Warmsworth Hall googeln. Dann sehen Sie, wo sich das Tablett früher rumgetrieben hat.

1650 € (ohne das Service)



1754/57   John + William Café   London

ca. 23 cm hoch und zusammen 1306 Gramm schwer.

Ein Paar gute gegossene George II Kerzenständer mit Tropfenfänger.
Auf dem Fuss das Crest der Familie Warburton (nur noch schwach erkennbar, wie üblich bei alten Leuchtern). Sie bekommen ein fast identisches Paar unter folgendem link ;-)

https://www.ebay.co.uk/itm/A-Very-Fine-Pair-of-Georgian-Cast-Silver-Candlesticks-by-John-Cafe-London-1757/113935670044?hash=item1a87185b1c:g:JGkAAOSwQRla4DW7

2350 €