Servier- und Vorlegeteile, Messer und Teilbestecke

gehören für mich zum schön gedeckten Tisch. Sie sind auch für die meisten gängigen Besteck-Designs in Varianten verfügbar.

Ich betrachte sie auch als Solitäre, die beliebig zum Besteck sortiert werden können. Ganz nach Geschmack. Somit haben Sie hier eine schöne Auswahl an altem Kunsthandwerk aus schwerem massiven Silber, das beim Gebrauch ein heute eher seltenes haptisches Erlebnis bietet. Dazu in einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Servierteile sind auch schöne Geschenke.

Es gibt Kellen und Servierlöffel in verschiedenen Größen. Von Meerettich zum Lachs bis zu Suppe und Punsch. Dazu diverse "Streichinstrumente" sowie Vorlegebestecke und Servierzangen für Fisch, Spargel, Fleisch + Gemüse, Salate, Kuchen und vieles mehr.
Auf dem mittleren Bild sehen Sie einen Größenvergleich, von 27 cm bis 39 cm Länge. Ich berate Sie gerne, ja nach geplantem Verwendungszweck.

Basting Spoons

Das sind große Servierlöffel mit einer Länge von rund 30 cm. Auch perfekt als Soßenlöffel, wenn man nicht in Saucieren serviert. Denn diese flachen Löffel eignen sich besser für Saucen aus flachen (z.B. Auflauf-) Schalen als Kellen.

1858   George Adams   London
Design: Old English
30 cm lang, 116 Gramm.
225 €



1893   Aldwinckle + Slater   London

Design: Kings

30 cm lang, 217 Gramm. Schwere Spitzenqualität ohne Monogramme oder Ausschleifungen.

295 €



1805   Eley + Fearn   London

Design: Fiddle + Thread (Augsburger Faden),

Ein Paar! Seit fast 220 Jahren zusammen. Mit seltener Tropfenverzierung auf Rückseite.
30 cm lang, zusammen 290 Gramm schwer.
450 €



1825    William Bateman  London
ca. 30 cm lang und zusammen 430 Gramm schwer.
Seltenes Paar große und schwere Servierlöffel (basting spoons) im Design "Kings".
Aus der Werkstatt der berühmten Bateman-Familie.
595 €



Saucenkellen

In diversen Designs vorrätig. Bei Bedarf bitte anfragen.



Suppenkellen

Von links nach rechts:
Design Fiddle + Shell, Edinburgh 1841, Mackay+Chisholm, 32 cm und 222 Gramm, 350 €
Design Fiddle, London 1857, George Adams, 32 cm und 215 Gramm, 295 €
Design Fiddle, Thread + Shell, London 1900, Francis Higgins, 33 cm und 308 Gramm, 395 €


Von links nach rechts:

Design "Hanoverian Thread + Drop", London 1849, George Adams, 33 cm und 300 Gramm
Auf der Rückseite crest der Dysart Family.   395 €  VERKAUFT

Design Hanoverian, London 1749, Ebenezer Coker, 38 cm und 272 Gramm, 525 €

Design Old English Thread + Shell, London 1857, maker verschlagen, 32 cm und 302 Gramm, 395 €



1797    Eley + Fearn    London
Design: Old English Tread
29 cm lang, 110 Gramm schwer.
295 €



1859   Edward Joseph   London
ca. 24 cm lang und 123 Gramm schwer.
Seltene Serviergabel im Design "Fiddle"
195 €



Servierteile im Design "Grecian"

von links nach rechts:
Servier- / Spargelzange v. George Adams, London 1875 
In der Praxis vielseitig verwendbar. 24,5 cm lang, 208 Gramm     450 €
Suppenkelle v. Jonson, Walker + Tolhurst, London 1895
34 cm lang, 297 Gramm      350 €
Saucenkelle (18cm/85 Gramm), Streichmesser (23/75) und Buttermesser (20/65),
alle George Adams, London 1855/57      jeweils 100 €
alle Teile zusammen für 995 €



1929    Georg Jensen    Kopenhagen
"Pyramid"
Ich habe ein paar Servierteile (z.B. auch Suppenkelle und Saucenkelle) im Design "Pyramid", gestaltet von Harald Nielsen für Georg Jensen im Jahre 1926. Es wird heute noch produziert.
Das Besondere an dem folgenden Servier-Besteck:
Es stammt aus der allerersten Serie, mit den Jensen-Punzen für die Jahre 1925-32.
Ergänzt sind kleine Import-Punzen für London 1929/30. Abgesehen davon, dass solche "Erstausgaben" beliebt sind bei Sammlern, bekommen Sie hier vollwertige schwere Servierer mit einer Länge von 24,5 cm und 321 Gramm.
Ich finde aktuell nur 1 weiteres Exemplar auf dem Weltmarkt (für 1800 USD), denn schon lange produziert Jensen nur noch die 20cm-Stumpen.
850 €



Messer

1868/86    Francis Higgins   London

Das an eine Kanone erinnernde Design "Cannon" stammt aus der Zeit um 1700. Zwar ist das hier angebotene komplette Ensemble aus 24 Messern erst 170 Jahre später entstanden, aber trotzdem ist es eine absolute Rarität in einem ungewöhnlich guten Zustand und mit neuen Edelstahlklingen.
Die Dessertmesser (21,5 cm lang) wurden 1868 gepunzt, die Dinnermesser (25 cm lang) rund 20 Jahre später. Beide stammen aus einer der renommiertesten Werkstätten dieser Zeit.
Alle Teile tragen schöne crests der Familie Rhodes aus Devon. Die Edelstahlklingen wurden vor nicht langer Zeit erneuert und sind in Top-Zustand. Diese Messerform passt u.a. gut zuden Varianten des Besteckdesigns "Fiddle" / "Spaten".
1680 €



ca. 1910    Joseph Crossard    Paris

Ein seltener Fund! Jeweils 24 Dessertmesser, Vorspeisenmesser und Dinnermesser mit Griffen aus Perlmutt in den Original-Boxen der Orfevrerie Loberth in Cambrai. Vorspeise- und Dinnermesser mit neuwertigen modernen Klingen aus INOX (die französische Bezeichnung für Edelstahl). Die 24 Dessertmesser mit Klingen aus massivem 950er Silber. Diese sind gepunzt für Joseph Crossard, tätig in Paris, Rue de Montmorency, von 1900 bis 1920. Grundsätzlich sind alle Messer in vorzüglichem Zustand. Klingen, Griffe, Fassungen. Nur eines hat eine unaufällige Klebestelle am Griff. Insgesamt 72 Messer. Nur 12 Euro pro Stück.
864 € (ohne die anderen gezeigten Besteckteile)

 


Fischbestecke

1971   A. D & Co   Sheffield
Fischbesteck für 12 Personen (24 Teile) im Design "Kings" aus 1502 Gramm 925er Sterling Silber.
Top Zustand! Intensiv, aber schonend handpoliert. Würde neu 3x so viel kosten.
1920 €


1857      John Whiting     London
Fischvorleger Design "ALBERT"
ca. 32 und 26 cm lang, 324 Gramm schwer.
390 €