Auf dieser Seite finden Sie alles rund um die Kaltgetränke.

Am Tisch, an der Bar und unterwegs. Kannen, Krüge und Karaffen für Wasser, Saft und Wein.

Becher, Humpen, Kelche und Flachmänner.

 

 Kannen und Karaffen

Bocksbeutel mal ganz anders!

Design und Fertigung: Rebecca Joselyn

Verschließbare Weinkaraffe in Bocksbeutel-Form  ca. 18 cm hoch und ca. 400 Gramm

Sterling Silber für 0,75 Liter / 1 ganze Flasche.

   

1 Exemplar wurde gerade bei Bonhams für 2250 GBP / 2500 € versteigert 

http://www.bonhams.com/auctions/24564/lot/53/

  innen vergoldet, mit Stopfen

2190 €

 

Feine neoklassizistische Wein- oder Wasserkanne - bald 230 Jahre alt.

   

1791   John Denzilow   London

 

 ca. 31 cm hoch, ca. 761 Gramm

        1950 €

 

Aestethic Movement / Jugendstilauftakt

   

Eine Wein-oder Wasserkanne im Aestethic Style,

die vom Ensemble und Mitarbeitern des berühmten

Princess Theaters in Melbourne überreicht wurde

im Jahre 1882 an ihren Intendanten Frederik Marshall.

  1879   Martin + Hall   London

Man findet im Internet viele Hinweise auf

diese sehr fruchtbare Zusammenarbeit.

ca. 30 cm hoch, 654 Gramm   1600 €

   
     

 

Außergewöhnlich groß und schwer für Kannen dieser Art aus der Zeit.

   

1753   William Crips   London

ungewöhnlich groß und schwer!

 

 ca. 30 cm hoch und 919 Gramm

2300 €

 Wappen anlässlich der Heirat von
Matthew,
2. Baron Fortescue von Castle Hill im

County Devon ( * 31.3.1719 + 10.7.1785)

mit Anne (+ 26.5.1812), am 8. Juli 1752.

(Zertifikat über Identifizierung kommt mit)

http://www.castlehilldevon.co.uk/history

 

Feine viktorianische Arbeit!

1857   John Figg   London

vergoldete Kristallkaraffe

   

 ca. 41 cm hoch und 0,75 Liter

  3950 €

 

Henkelbecher / Bierkrüge

Becher / mugs gibt es viele - vom späten 17. Jahrhundert bis in die Moderne.
Es gibt verschieden Größen, die sich an der englischen Größenbezeichnung pint orientieren.

Im englischen Pub bestellt man keine "Halbe", sondern ein pint.
Pint mugs fassen rund einen 1/2 Liter. Half pint mugs fassen 250 - 300 ml.
Quart mugs fassen 2 pints, also gut einen Liter! Sehr selten - und dabei so sinnvoll ;-)

pint mug                      half pint mug                    quart mug        

Vergleicht man gleiche Größen und Formen, dann ist auch das Gewicht ein Zeichen für die Qualität.

Sie werden 1/2 pint mugs finden mit gerade einmal 160 Gramm - und welche mit über 250. Pint mugs mit unter 300 Gramm - und mit über 400 Gramm. Quart mugs mit 400 Gramm und fast doppelt so schwer.

Das Alter (und damit auch die Seltenheit) beeinflusst ebenso den Preis. Es gilt bei Henkelbechern schon ein bisschen der Grundsatz "je älter, desto teurer". Becher aus der Zeit vor 1730 stehen besonders hoch im Kurs. Sind aber auch Klasse!

Natürlich nur in Top-Zustand. Monogramme auf der Becherseite sind nicht mein Ding. Oder gar dünne Stellen durch die Ausschleifung von früheren Monogrammen/Zeichen.

Ein schönes Wappen oder crest ist duchaus wertsteigernd - wenn es aus der gleichen Zeit stammt wie der Becher.
Alte Initialen unter dem Boden oder am Griff sind bei Krügen aus dem 18. JH häufig und ok. Der Becher war ja ein Ale-/Bierbecher, der auch im Pub gebraucht wurde. Da war eine Kennzeichnung als Eigentum wohl angebracht. Der einfache Mann hat ja kein Wappen.

Heute ist der Gebrauch als Bierkrug in öffentlichen Einrichtungen eher selten zu beobachten. Aber es gelingt:
Samstagmittag im Londoner Pub. Schauen Sie mal, was vor dem Gentleman auf dem Tresen steht.

 

1/1 Pint mugs  

Der 1/1 pint mug ist der klassische Bierhumpen. Ein britisches "Imperial pint" sind 0,568 Liter. Da das britische Bier (und vor allem das damalige sog. Ale) i.d.R. praktisch keinen Schaum hat, bekommt man in so einen pint mug auch ein pint Bier rein.

Das deutsche und kontinentale Bier schäumt. Da braucht man schon einen "echten" pint mug für eine "Halbe".

Nicht jeder als pint mug angebotene Humpen ist ein "echter" pint mug. Viele mugs fassen eher 3/4 pints. Das Amerikanische "liquid pint" sind 0,473 Liter. Da die Voll-Pint-mugs sehr schwer zu bekommen sind, habe ich auch manchmal 3/4 oder 4/5 pints. Ich weise aber explizit darauf hin!

Alle Fassungsvermögen sind gemessen bis 1 cm unter Becherkante. Es soll Händler geben, die messen 1 cm darüber...

 

 Erstklassiger pint-mug!

   

1771   Walter Brind   London

 

12,5 cm hoch    423 Gramm (!)   0,55 Liter

 Boar`s Head des schottischen Campbell Clans.

1475 €

 

 Guter pint-mug mit Herkunft.

   

1815   William Bateman   London

 

13 cm hoch    500 ml   352 Gramm

800 €

Crest der Familie Ponsonby-Fane

Five Arrows, One In Pale And Four In Saltire,
Points Downwards Or, Entwined With A Snake Ppr.


   

https://en.john_ponsonby,_4th_earl_of_bessborough

     

 

 Diese Form war das ganze 18. JH hindurch beliebt.

   

1755   William Shaw + William Priest   London

11,5 cm hoch, 319 Gramm, 550 ml

995 €

 

Auf dem Griff wie üblich Initialen.

 

großer 1 1/2 pint mug!

   

1871   Josiah + James Williams   Exeter

Großer Henkelbecher für 1 Flasche Bier mit Schaum.

Mit den begehrten Stempeln aus der Provinz.

 

ca. 15 cm hoch und 0,7 Liter Fassungsvermögen

950 €

 

Quart mugs- eine zünftige Maß!

   
1791   Peter + Ann Bateman   London

ca. 17 cm hoch, 551 Gramm und 0,9 Liter Fassungsvermögen.

Also die Oktoberfest-Maß ;-)

 

1200 €

Größenvergleich

 

Flachmänner / hip flask

Auch Flachmänner gibt es viele - im Gegensatz zu mugs findet man aber nur ganz selten welche, die älter sind als 150 Jahre. Denn der Außeneinsatz bei der Jagd oder im Krieg ist deutlich anstrengender als der Einsatz an der Bar ...

Schon aus hygienischen Gründen biete ich alte Flachmänner nur mit separaten abnehmbaren Bechern an. Daraus ist außerdem bequemer zu trinken - und er kann für Getränke aus anderen Flaschen genutzt werden.

 200 Jahre alt - in Top-Zustand und mit edler Herkunft.

   

1816   James + Thomas Phipps   London

Flachmänner überleben ganz selten 200 Jahre - und schon gar nicht in diesem guten Zustand!

Motto + crest für Thomas Boycott Esquire, Rudge Hall im County Salop / Cheshire.

  ca. 12 cm hoch und 197 Gramm schwer, Fassungsvermögen 125 ml.

1350 €

   
     

 

 Extra-Gross mit 300 ml Fassungsvermögen

1905   James Dixon + Son    Sheffield

sehr groß:  15 cm hoch   305 Gramm   0,3 Liter   

Dreh-Bajonet-Verschluss mit Scharnier.   Abnehmbarer Trinkbecher.

995 €

 

KELCHE 

sehr schöne Kelche gibt es aus der Zeit von ca. 1770 bis 1830

    

Paare sind besonders begehrt!

   

1803   William Allen III.   London

 ca. 15 cm hoch und ca. 566 Gramm

Fassungsvermögen jeweils ca. 0,4 Liter

2290 €

 

Crest + Motto "Vi et Arte" der Familie Ferguson of

Craigdarrogh im schottischen County Dumfries.

Im Internet gibt es viele Infos zu dieser Familie. 

 

 Ein Paar ganz außergewöhnliche Kelche!

1792   Solomon Hougham   London

21 cm hoch, Fassungsvermögen 0,7 Liter, zusammen fast 1 kg Sterling Silber!

Paare von Kelchen aus dem 18. JH sind sehr selten.

Die meisten angebotenen Kelche wiegen und fassen nur die Hälfte dieser Prachtexemplare,

die bei aller Größe natürlich gut trinkbar sind und gut in der Hand liegen!

   

Museumsquaität! 4500 €

 

Die "Reeded Decoration" sorgt für höchste Eleganz.

 

 Unikate - individuelle Handarbeit!

siehe auch "INFOTHEK / 21. Jahrhundert"

2017    Phil Jordan    London

Handgefertigte Weinkelche, ca, 15,5 cm hoch, 240 Gramm schwer und 200 ml Fassungs-

vermögen. Die Oberfläche wurde mattiert. Man sieht und fühlt die Hammerschläge,

die Haptik ist sehr angenehm - und die Oberfläche ist unempfindlich gegen Fingerabdrücke. 

750 € pro Stück

 

Sonstiges

1902   Elkington   Sheffield  

Viktorianische Weinflaschen-Untersetzer, sog. Coaster

ca. 13 cm Durchmesser und ca. 6 cm hoch. Als Paar oder einzeln abzugeben.

450 € pro Stück