TEEKANNEN

 vor 1760

In der ersten Hälfte des 18. JH dominierte die recht kleine Kugelform, die sog. Bullet.

Die Kannen rechts und links sind verkauft und zeigen hier nur die reguläre Größe solcher Kannen, i.d.R. 10 - 12 cm hoch.

In der Mitte sehen Sie eine Besonderheit in jeder Hinsicht, nicht nur wegen der Größe!

Siehe dazu und andere ganz besondere Stücke in der "Schatztruhe Tee"

 

Frühe George III Kannen (1760 - 1780)

 sogenannte "can-shape" Teekanne

1777   William J. Edwards   London

ca. 12,5 cm hoch   ca. 431 Gramm   ca. 0,8 Liter Fassungsvermögen

1250 €

 

  Klassische George III Kannen ab 1780 (bis ca. 1810) 

   

1798   Crispin Fuller + Eduard Copper   London

ca. 18 cm hoch auf Tablett, zusammen 589 Gramm (413 + 176)

 

Griff gut und fest. "Riss" oben am Griff ist nur oberflächlicher Kratzer.

1550 €

 

Streng und gut  

   

1788   George Smith   London

Gesamthöhe ca. 17 cm und 544 Gramm (423 + 121)

 

auf Original-Tablett

1775 €

 

Aus gutem Hause

   

1789   Moses Brent   London

ca. 16 cm hoch und 566 Gramm (451 + 115). Inhalt ca. 0,9 Liter.

Wappen + crest der Familien Jardine + De La Motte. (Zertifikat liegt bei.)

 

Auf Original-Tablett. Top-Zustand mit ganz scharfer Verzierung.

1850 €

 

Feine Kanne ohne Tablett

1793   Henry Chawner   London

ca. 15,5 cm hoch, 430 Gramm und 0,9 Liter Fassungsvermögen

1150 €

   

Sofort einsatzbereit.

Motto und crest der Familie Boyd, Barinet of Danson, Kent.

 

 

Wunderbares Preis-Leistungsverhältnis!

Vollwertige George III - Teekanne. Über 200 Jahre alt.

   

1792   Henry Chawner   London

ca. 451 Gramm, 15 cm Höhe, 1 Liter Fassungsvermögen

Wappen noch nicht identifizert.

 

Griff und Krone Original. Keine Reparaturen!

Vollständiges Wappen auf der einen Seite und crest auf der anderen.

850 €

 

 Seltenes Ensemble aus renommierter Werkstatt

Die Perlen-Zeit. Nur eine kurze Periode in den 1780er Jahren, in denen man sich zusätzlich zu den Gravuren eine Verzierung mit

aufwändig angebrachten Perlenmustern gönnte. Für mich ein besonderes Highlight der Silberkunst!

Aus dieser Zeit habe ich u.a. ein extrem seltenes Paar, bestehend aus Teekanne und Teedose.

1784 Andrew Fogelberg + Stephen Gilbert   London

Die erstklassigen Arbeiten von Fogelberg + Gilbert schmücken die Museen dieser Welt. Zum Beispiel das V+A in London.

   
Die Teedose mit Familienwappen + crest.  

zusammen 5000 €

 

Regency, Naturalismus / William IV und frühes viktorianisches Zeitalter

Bekannt für aufwändige Treib- und Gussarbeit!

1822   Thomas + John Settle   Sheffield

16 cm hoch, 745 Gramm, Fassungsvermögen 1,4 Liter

Wenn Sie heute noch jemanden finden würden, der solche

Treibarbeiten kann - was sollte das kosten??

Auf jeden Fall ein Mehrfaches dieser Kanne!

1400 €

 

 

Sehr gute Kannen aus dem 20. Jahrhundert 

Dieses Modell hat der königliche Hoflieferant Garrard über 100 Jahre produziert. 

   

1931   Sebastian Garrard   London

12 cm hoch, 492 Gramm und 0,6 Liter.

550 €

 

Ob aus dem 19. JH mit Chinoiserie-Verzierungen oder Elfenbein-Griff oder in der flotten

Art Deco-Variante hier: Wann immer ich diese kleine Kanne bekommen kann, kaufe ich

sie. Einfach wertig in der zeitlosen und pflegeleichten Form mit dem 8-eckigen Ausguss.

 

 Im Stile des Art Deco 

1964   J.B. Chatterley + Son   Birmingham

736 Gramm bei 13,5 cm Höhe und einem Fassungsvermögen von 1 Liter

675 €

   

Im praktisch makellosen Zustand.

 

sofort einsetzbar

 

 

Teekannen aus der Rubrik "gut und günstig"

Die Kannen in dieser Rubrik sind keine Meisterwerke für die Vitrine, sondern grundsolide und preisgünstige Kannen "für jeden Tag".

Es wurde auf teure kosmetische Operationen verzichtet, um auch noch die letzte kleine Druckstelle zu entfernen. Die vorhandenen leichten Gebrauchsspuren geben Charakter und halten den Preis in den untersten Regionen für funktionelle Kannen in guter Qualität ohne ernsthafte Beschädigungen.

 Art Deco Teekanne 1937

1937   William Neale + Son   Birmingham

ca. 13 cm hoch, 626 Gramm und ca. 1 Liter Fassungsvermögen

550 €

   
     

 

Eine runde Sache!

   

Ca. 14 cm hoch, gute 676 Gramm 925er Sterling Silber und 1 Liter Fassungsvermögen. Intensiv handpoliert.

 

Ich habe darauf verzichtet, die Oberfläche beim Silberschmied schleifen und polieren zu lassen. Die Kanne hat deshalb genau die charmanten kleinen Druckstellen und Gebrauchsspuren, die 100 Jahre alte Antiquitäten (Kanne gestempelt für London 1919) haben dürfen. Dadurch auch sehr günstig. Deckel schließt perfekt, Scharnier ohne Spiel, gießt schön, Griff fest - alles gut.

Sofort einsetzbar

475 €

 

Viktorianische Kanne für "Tea for 2"

   

1860   Edward + John Barnard   London

ca. 12 cm hoch, 449 Gramm und 0,6 Liter

395 €    RESERVIERT

 

Keine für die Zeit typische verschnörkelte Kanne, sondern ein zeitlos

schlichtes Design. Mit leichten Gebrauchsspuren / Druckstellen,

die sich ja in keiner Verzierung verstecken können. Schöne Farbe,

Griff fest, Deckel schließt perfekt, alles dicht. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!