Samuel Pepys   1633 -1703

Die Bedeutung von repräsentativem Tafelsilber in früheren Jahrhunderten als Zeichen von Stand und Wohlstand wird wunderbar deutlich durch einen Eintrag in einem der wichtigsten und populärsten kulturhistorischen Dokumente über das 17. Jahrhundert in London – dem Tagebuch des Samuel Pepys.

Am Abend des Jahres, in dem das „Great Fire“ halb London zerstörte und gerade ein Jahr nach der verheerenden Pest, bilanziert er am 31.12.1666: 

„Die öffentlichen Angelegenheiten in einem höchst traurigen Zustand; die Seeleute durch fehlende Löhnung entmutigt ... kann nächstes Jahr keine Flotte auslaufen. Unsere Feinde, die Franzosen und Holländer, obenauf und werden es noch mehr durch unsere Armut. Das Parlament im Rückstand mit der Gelderhebung ... der Wiederaufbau der City immer weniger wahrscheinlich ... Ein unverbesserlicher, lasterhafter Hof, und alle vernünftigen Männer dort in Angst vor dem Zusammenbruch des ganzen Königreichs im nächsten Jahr, wovor Gott uns bewahren möge!

Etwas Bemerkenswertes an meiner eigenen Lage ist, dass ich jetzt so eine Fülle an gutem Tafelsilber habe, dass bei allen Gastlichkeiten ganz auf Silbertellern serviert werden kann, ich habe zweieinhalb Dutzend."

 Also: geht die Welt auch unter, genießen wir unser schönes

TAFEL-SILBER :-)

Portugal     Mitte 20. JH    wohl Pedro Batista, Porto

ca. 51 cm lang und ca. 39 cm hoch

8,3 kg massives Silber!

8900 €


Speiseteller aus edlem Hause

 1866   Hunt + Roskell   London

Gefertigt für die alte Firma von Paul Storr und aus dem Besitz von Mervyn Wingfield,

dem 7th Viscount of Powerscourt.

Sein Schloss können Sie heute noch besichtigen. Und von seinen Tellern zukünftig speisen.

Durchmesser ca. 25 cm.  Zusammen ca. 1231 Gramm Sterling Silber

1950 €

 

Für mich die edelsten Schalen, die ich je in Händen hatte - für so vieles!

1827   Benjamin Smith   London

Fantastische Servierschalen aus Kristall auf Silber.

Für Salz, Kräuterbutter, Oliven, Eiscreme oder oder oder ...

1800 €

   

Durchmesser ca. 16 cm

 

ca. 484 Gramm ohne Glas

   

Zertifikat über agelige Herkunft liegt vor.

 

5th Baron Vernon,

Herr über Sudbury Hall

  

Handgefertigtes Condimet - Set, Design von A. E. Pittman

 1953   Wakely + Wheeler   London

Nach Entwürfen von A.E. Pittman von Payne + Son in HANDGEFERTIGTER Version in Auftrag gegeben.

Beste Qualität! Wahrscheinlich einziges Exemplar.

Salzschale  Durchmesser ca. 5,5 cm und 150 Gramm (ohne den Glaseinsatz)

Pfefferstreuer ca. 10,5 cm hoch und 154 Gramm

Senftöpfchen (auch für Marmelade u.s.w.) ca. 10 cm hoch und ca. 239 Gramm (ohne den Glaseinsatz)

1750 €

 Die beiden Löffel für Salz und Senf kommen dazu.

 

Pfiffig, modern UND funktionell!

   

2000   Martyn Pugh   Birmingham

950 €

 

moderner toast rack mit abnehmbarer Krümelfangschale

für leichte Reinigung